Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen

Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen

Die Bundesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen findet bei der Schießstätte des Jagd- und Sportschützenverein Mattersburg (Burgenland) statt, diese findet am Samstag, den 24. Juni 2017 statt.

Beginn 9,00 Uhr

Nennschluss 12,00 Uhr

Nenngeld: € 20.– (= Reuegeld)

Geschossen wird: Kleinkaliber

  •  5 Schuss liegend frei Fuchsscheibe 100m. (Senioren ab Jahrgang 1945 können auch sitzend frei schießen)
  • 5 Schuss Pürschstock, Rehbock 100m.
  • 5 Schuss angestrichen, Gamsscheibe 100m.
  • 25 Tauben Jagdparcour.

Gewertet wird die Kombination. Als Mannschaft werden die besten drei Schützen eines Klubs gewertet.

Wie auch bisher immer, gibt es für Mannschaften Pokale und für Einzelschützen Medaillen und wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Es wird erwartet, dass jeder Klub mit einer Mannschaft (drei Schützen) an der Meisterschaft teilnimmt.